Das erste Modul "Ortsdurchfahrt"

Zunächst ging es um die Auswahl und Platzierung der gewünschten Motive auf der zur Verfügung stehenden Fläche. Auf der linken Seite sollte ein Motiv Platz finden, welches auch auf vielen Abbildungen zu sehen ist: das Flüsschen Zschopau direkt neben der Bahnstrecke, die auf einem Mauersockel daran vorbei geführt wird. Auf der rechten Seite sollte ein Haus im Vordergrund stehen, um die Enge der Ortsdurchfahrt zu verdeutlichen. Daraus ergab sich fast automatisch die leicht geschwungene Streckenführung von links vorne nach rechts hinten. Um die Strecke etwas aufzulockern, war als zentrales Element eine kleine Brücke über die Zschopau vorgesehen. Auch dafür gab es Belege auf verschiedenen Vorbildfotos. Die Anordnung der Gebäude und weiteren Details habe ich anhand einer kleinen maßstäblichen Skizze vorgenommen und später durch Stellproben überprüft. Typische Details sollten auf keinen Fall fehlen; so z.B. die Milchkannen, die auf Abholung warten, Schilder an der Strecke und am Bahnübergang sowie die Telegrafenmasten und die Holzzäune um fast jedes Grundstück.


Lage im Ort

Anhand des heute auf der Strecke angelegten Rad- und Wanderweges läßt sich die ursprüngliche Streckenführung gut nachvollziehen.

9. Platz beim mymocom Cup 2016 für das Modul "Ortsdurchfahrt"...

http://www.mymocom.com/modellbahnen/ortsdurchfahrt